Das Zentrum für's Büro

Aktuell

Feinstaub aus Druckern gehört Dank der "WIN Office Network AG" der Vergangenheit an.

 

 

Sowohl dem in Laserdruckern und Kopierern verwendeten Toner als auch den Geräten selbst wird immer wieder vorgeworfen (nicht belegt), Allergien und Krankheiten auszulösen. Immer wieder ist das Thema Feinstaub in aller Munde und wird heiß diskutiert.

Dank der WIN Office Network AG könnte dieses Problem jedoch bald der Vergangenheit angehören.

 

Die WIN Office Network AG (www.winwin-office.de) ist der Zusammenschluss führender Fachhändler aus dem Bereich Bürokommunikation und IT-Systemhäuser gelungen. Mittlerweilen haben sich 35 Unternehmen innerhalb der Aktiengesellschaft zusammengeschlossen, mit dem Ziel, das Einkaufsvolumen zu bündeln und einen bundesweiten Service anbieten zu können. Der Verbund deckt dabei die Bereiche Bürofachhandel und IT-Systemhäuser durch eigenes technisches Personal ab. Dadurch erreicht WIN Office Network AG Unabhängigkeit im Projektgeschäft, transparente Kalkulationen für die Projekte und eine Mittelstands-dienstleistung rund um das Thema "bundesweiter Service". Innerhalb der Win Office Network Gruppe sind mittlerweile 650 Mitarbeiter für den Erfolg der Gruppe im Einsatz und somit enthält der übernommene Servicekunde eine persönliche Betreuung im Vertrauen einer Qualitätsgemeinschaft "Win-Win".

Kipp & Poffo Office Consulting mit dem Sitz in Kulmbach hat sich auf die Druckkostenanalyse, Druckkostenoptimierung und das Druckkosten-management spezialisiert. Insbesonders bietet Kipp & Poffo allen Unternehmen, wie Steuer- und Rechtsberater, Notaren, Kommunen, Kliniken, Autohäusern, Industrie- und Handelsbetrieben oder einfacher gesagt, allen Betrieben, die mit mehr als einem Kopierer und zwei Druckern arbeiten und sich immer wieder über zu hohe Kopier- und Druckkosten ärgern, ein Komplett-Paket vom einfachen Drucker bis zum Hochleistungskopierer in Verbindung mit einem zuverlässigen Kundenservice und der Lieferung aller Verbrauchsmaterialien wie Toner, Tinte und Papier an. Das Besondere an diesem Angebot ist der Rundum-Service für die einzelnen Unternehmen:

Ist-Analyse, Nutzen-Analyse, umfassende und unverbindliche Beratung, Erstellung eines exakt auf den Kunden abgestimmten Geräte-System-Plans, sehr günstige Miet- und Wartungskonditionen, abgerundet mit einem zuverlässigen und sauberen Kundenservice vor Ort.

Kipp & Poffo ist als Druckkostenmanager in verschiedenen Branchen und Behörden tätig. In den letzten Monaten ist das Thema Feinstaub und CO2-Ausstoß, Emissionswerte und Energiekosten immer wieder vom Kunden angesprochen worden.

Innerhalb der WIN Office Network Gruppe ist im Dezember 2011 die Suche nach einem Hersteller gestartet worden, der diese Themen ernst nimmt und an einer Lösung arbeitet. Nach intensiver Recherche und Verhandlungen mit Herstellern  hat der Zusammenschluss einen Hersteller gefunden, welcher genau die wichtigsten Kriterien erfüllt und die gesuchten Punkte abdeckt. Der "Win Office Network Printer", wie er innerhalb der Gruppe genannt wird, hat folgende Merkmale:

 

- 34 Seiten Druckvolumen pro Minute

- Duplexdruck bis DIN A3

- Verbrauchsmaterial pro Einheit für 75.000 Seiten

- s/w Druck (auf Wunsch auch mit Farbe möglich)

- Energiewerte von 40 Watt / Stunde bei DIN A3 RIP System

- kein Feinstaub

- kein CO2 Ausstoß

- Null Emissionswerte

 

Optional kann der Drucker noch mit einem ARDF Originaleinzug mit Wender, Farbscanner, LAN, Faxmodul und E-Mail Druck geliefert werden.